Physiotherapie Moser & Klumpp

Atemtherapie

Reflektorische Atemtherapie

Die Reflektorische Atemtherapie beeinflusst durch gezielte Reizsetzung die Form des Ablaufs der Atembewegung. Mittels Temperatur-, Druck und Dehnungsreizen quer zum Faserverlauf der Muskulatur an Sehnenansätzen, am Periost (Knochenhaut) sowie an speziellen Atemreizpunkten wird eine nervöse Steuerung stimuliert. Dies bewirkt eine unwillkürliche Beeinflussung der Atemform, die der Patient auch bewusst wahrnehmen kann.

Von allen Regionen des Körpers aus, die mit entsprechenden Rezeptoren ausgestattet sind, kann manuell und/oder durch aktive Bewegung auf die Regulation der Atemform Einfluss genommen werden. Über die Atmung können alle davon abhängigen Wirkungsorte (Bewegungssystem, innere Organe, Erleben und Verhalten, Körperbewusstsein) erreicht werden. Insofern ist die Reflektorische Atemtherapie eine ganzheitliche Behandlung.

Behandlungsablauf Reflektorische Atemtherapie

  1. Zu Beginn kommt es zu einer Wärmeanwendung ("Heisse Rolle").
  2. Danach folgen manuelle Techniken
  3. Zum Schluss werden therapeutische Übungen durchgeführt

Behandlungsziele der Reflektorischen Atemtherapie

  • Regulation der Muskelspannung (Muskeltonus) und Mobilisation des Bewegungsapparates
  • Regulation der Spannung (Tonus) der Atem- und Atemhilfsmuskulatur und des beteiligten Bindegewebes
  • Verbesserung der Zwerchfellaktivität
  • Herabsetzung zu hoher intrathorakaler Druckverhältnisse
  • Förderung des Sekrettransports
  • Schmerzreduktion
  • Verbesserung der Ausnutzung der Lungenkapazität
  • Ausgleich des Vegetativums
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung

trennlinie2

Atmungsphasen

Inspiration
Exspiration
trennlinie2

Indikationen

Wann kann die Reflektorische Atemtherapie eingesetzt werden?
  • Obstruktive Ventilationsstörungen
  • Restriktive Ventilationsstörungen
  • Störungen des Bewegungsapparates
  • Störungen der inneren Organe
  • Neurologische Störungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Intensivmedizin
  • Kinderheilkunde

Je nach Indikation sind die Behandlungsansätze unterschiedlich.

Ihre Therapeutin für Reflektorische Atemtherapie

Katarzyna Baczkowski
Katarzyna Baczkowski