Physiotherapie Moser & Klumpp

Pelvictrainer

Modernes Beckenbodentraining

Pelvictrainer
Der Pelvictrainer® ist ein medizinisches Hilfsmittel gegen Beschwerden wie Inkontinenz, Erektionsstörungen, Impotenz, Rückenbeschwerden und Beckenbeschwerden. Sie müssen sich für das Training nicht entkleiden: Setzen Sie sich einfach auf den Pelvictrainer® und absolvieren Sie Ihre Kräftigungs- und Koordinationsübungen. Ein spezielles Softwareprogramm hilft Ihnen dabei. Die Übungen erhöhen die Leistungsfähigkeit ihres Beckenbodens und helfen, Beschwerden zu lindern. Auf dem Bildschirm können Sie sehen, wie sich Ihre Beckenbodenmuskeln anspannen und entspannen. Eine Datenbank speichert die statistischen Informationen, die für Ihren Arzt oder Physiotherapeuten zur Kontrolle Ihrer Fortschritte wichtig sind.
trennlinie2

Informationsvideo zum Pelvictrainer

trennlinie2

Die Vorteile des Pelvictrainer

pelvictrainer
  • Ein angenehmes Beckenbodentraining, ohne sich dafür entkleiden zu müssen
  • Ein optimales Biofeedback und Antigravitationstraining
  • Eine Zusammenfassung Ihrer Leistung, Schnelligkeit und Kraft
  • Die Möglichkeit, Anspannen, Halten, Loslassen, Entspannen und Schnellkraft zu trainieren
  • Durch verbesserte Beckenbodenkontrolle eine verbesserte Sexualität
  • Durch verbesserte Muskel-Kontrolle weniger Rückenbeschwerden
  • Durch verbesserte Beckenbodenkontrolle und Schnellkraft weniger Inkontinenz

Warum der Pelvictrainer

Pelvictrainer4
Der Pelvictrainer® ist ein medizinisches Hilfsmittel, welches speziell für die Kraft- und Koordinations-Verbeserung Ihrer Beckenbodenmuskulatur entwickelt wurde. 

Er kommt zum Einsatz bei: 

  • Rückenbeschwerden
  • Beckeninstabilität
  • Inkontinenz
  • Erektionsstörungen, Impotenz

Der Pelvictrainer® kann von Männern und Frauen ohne Intimkontakt (ohne sich auszuziehen, durch die Kleider) benützt werden.

Lebensqualität steigern

Pelvic Trainer 3
Beckenbodentraining verbessert Ihre Lebensqualität. Der Pelvictrainer® kann helfen bei Beschwerden nach der Entbindung, bei Rückenbeschwerden, Beckeninstabilität, Inkontinenz, Erektionsstörungen oder Impotenz.

Bei Menschen über fünfzig Jahre stehen oft Inkontinenz und Erektionsstörungen im Vordergrund.

Der Pelvictrainer® ermöglicht es Ihre Beckenbodenmuskulatur zu kräftigen und zu entspannen. Eine verbesserte Funktion ihrer Beckenbodenmuskulatur hilft bei vielen Beschwerden.

Statistik

  • Etwa 20% der Weltbevölkerung beklagt Inkontinenz
  • Bei den Frauen über fünfzig Jahre sind 50% inkontinent
  • Etwa 15% der männlichen Bevölkerung haben Erektionsstörungen
  • Bei den Männern über fünfzig Jahre sind es 75%!

Ablauf der Therapie

Nach einem Gespräch betreffend Ihrer Problematik mit Ihrer Physiotherapeutin oder Ihrem Physiotherapeuten erhalten Sie Instruktionen über den Beckenboden, wie Sie diesen anspannen können und worauf Sie sich achten müssen. Danach kann es eigentlich schon los gehen. Sie setzen sich angezogen, so wie Sie gekommen sind auf den Pelvictrainer und es folgen drei Schritte:

1. Testen

test

Jeder Mensch hat eine individuelle Beckenboden-Charakteristik, abhängig von Kraft und Koordination. Um die richtigen Ausgangs-werte ermitteln zu können, muss der Anwender zuerst dreimal seine Beckenbodenmuskeln anspannen und entspannen. Es ist wichtig, dabei gerade zu sitzen, entspannt zu atmen und nicht mit den Bauchmuskeln zu pressen.

2. Trainieren

biofeedback

Das Training besteht aus vier Phasen:
  1. Konzentrische Phase (Anspannen)
  2. Isometrische Phase (Halten)
  3. Exzentrische Phase (Loslassen)
  4. Entspannung (Entspannen)

3. Auswerten

auswertung

Ein medizinischer Bericht zeigt für jede Runde einer Trainingsphase die Leistung in den Bereichen Kraft und Koordination an. Die Verbesserung der eigenen Werte werden in einer Statistik erfasst und können so eindrücklich dargestellt werden.

Informations Flyer

Laden Sie hier den kostenlosen Info-Flyer zum Pelvictrainer runter (PDF)

Quellenangabe

Weitere Informationen finden sie hier www.pelvictrainer.com