Physiotherapie Moser & Klumpp

Spiraldynamik

Was ist Spiraldynamik?

Spiraldynamik 2Baelle
Die Spiraldynamik wurde in den 80er Jahren von dem Schweizer Arzt Christian Larsen und der Physiotherapeutin Yolande Deswarte entwickelt! Die Spiraldynamik versteht sich als ein Konzept, das auf den Strukturen von Muskeln, Knochen, Bändern und deren Funktion aufgebaut ist. Die Anordnung dieser anatomischen Strukturen liegen übergeordnete Prinzipien zu Grunde (z.B das Spiralprinzip oder das Polaritätsprinzip). Diese Prinzipien sind ausschlaggebend für das Bewegungsverhalten, Gesundheit der Strukturen, Körperbild, Ästhetik etc. Wird entgegen den Prinzipien, also unsachgemäss mit dem Körper umgegangen kommt es zu Fehlbelastungen, Abnützungen, Verletzungen etc. Die Spiraldynamik schult den anatomisch richtigen, dreidimensionalen Gebrauch des Körpers. Sie ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Unkoordinierte Bewegungen sollen koordiniert werden, verkürzte und verspannte Muskeln müssen nachgeben lernen, untertonisierte (solche mit zu wenig Spannung) werden aktiviert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.spiraldynamik.com

Ihr Fachmann für Spiraldynamik

André Klumpp
André Klumpp